Volkswagen Financial Services AG: Geschäftsprozessoptimierung erhöht Umsatz im After-Sales

Zusammenfassung

Entwicklung und Implementierung einer After-Sales-Kommunikations- und -Transaktionsplattform optimieren die Serviceeffizienz und eröffnen neue Vertriebschancen im After-Sales.

Die Lösung

Als kompetenter, vertrauenswürdiger und etablierter Business Transformation Partner für Unternehmen im Finanzdienstleistungs- und Automobilsektor entwickelte Sopra Steria Consulting zusammen mit der Volkswagen Financial Services AG eine Portallösung, die folgende Bausteine beinhaltet:

  • Konsolidierung von Vertragsarten (Versicherung, Servicemanagement) auf einer einzigen Plattform und Integration von Vertragsinformationen über eine Schnittstelle zum Händlermanagementsystem innerhalb der Portallösung
  • Entwicklung einer Vertragsübersicht (Dashboard) und Darstellung aller relevanten Kundenvertragsdaten mit Werkstattrelevanz
  • Integriertes System zur Unterstützung der Geschäftsprozesse des Flottenmanagements im Bereich Wartung und Reparatur; Anpassung an die individuellen Kundenvereinbarungen, um automatisierte Freigaben zu erhöhen
  • Integration verschiedener Aktivitäten im Zusammenhang mit Schadensberichten, zum Beispiel Kalkulation von Schäden sowie Darstellung aller hochgeladenen Dokumente
  • Optimierung der Portalapplikation durch Integration verschiedener Geschäftsprozesse (Leasing und Nicht-Leasing) und Funktionalitäten in ein führendes System
  • Integration der zwei führenden Schadenskalkulationssysteme (DAT und Audatex) unter Berücksichtigung der Händlerkonditionen für Lohn- und Ersatzteile
  • Neuer After-Sales-Prozess ermöglicht ein optimales Kundenangebot auf Basis aktueller Vertragsdaten.
  • Integration hilfreicher Funktionalitäten (z. B. Benachrichtigung über Schäden bei Neuwagen)

Die vollständige Success Story finden Sie rechts zum Download.