LBS Ost: LBS goes OSPlus

Zusammenfassung

Die Bausparkasse LBS Ost hat OSPlus-LBS als neues Vertriebs- und Auskunftssystem und LBS-NEU als neues Kernbankensystem eingeführt. Sopra Steria Consulting hat die reibungslose Umsetzung unterstützt. Die LBS Ost profitierte vom fachlichen OSPlus-Know-how, von der technologischen Kompetenz bei der Migration der Posteingangssteuerung und der Bausparakten sowie vom methodischen Vorgehen.

Die Lösung

Im Rahmen der Einführung von OSPlus unterstützte Sopra Steria Consulting die LBS Ost bei der Gestaltung der fachlichen Administration der neuen Anwendung. Zudem stellten die Experten die Ausbildung der Sparkassennutzer sowie der Außen- und Innendienstmitarbeiter der Bausparkassen sicher.

Die Beratungsleistungen umfassen im Einzelnen:

  • Durchführung von Administrationsworkshops
  • Unterstützung im fachlichen Support vor und nach der
    Umstellung (Cut-over) – unter anderem mit einer Hotline
  • Entwicklung eines Schulungskonzepts
  • Übernahme von Schulungen
  • Erstellung von Schulungsunterlagen

Migration der Posteingangssteuerung in LBS-NEU
Das vorhandene System zur Posteingangssteuerung, Aktenverwaltung
und elektronischen Archivierung wurde an das neue
Kernbankensystem LBS-NEU angepasst. Zum Cut-over wurden alle
Dokumente, Akten und Vorgänge entsprechend migriert.
Dafür musste zuvor die Indexstruktur in der gesamten Anwendung
angepasst werden, ebenso wie sämtliche Schnittstellen.

Die einzelnen Beratungsleistungen im Überblick:

  • Erstellung von fachlichen und technischen
    Feinkonzepten
  • Anpassung der eingesetzten Software
  • Modul- und Integrationstests
  • Entwicklung von Migrationswerkzeugen
  • Softwarerollout
  • Durchführung und Dokumentation der Migration
  • Go-live-Support